Infektionsschutzkonzept für Gottesdienste ab 17.5.2020

by

Es gibt gute Nachrichten! Ab dem 04.05.2020 sind Gebets- und Gottesdienstverantstaltungen endlich wieder erlaubt. Der Sonntagsgottesdienst, der Gebetsabend und die Jugend finden also ab sofort wieder statt! Allerdings gibt es von der Landesregierung BW noch immer einige Auflagen hierfür, die wir erfüllen müssen. Zudem sind wir verpflichtet, ein Infektionsschutzkonzept zu verfassen. Daher bitten wir alle Gottesdienstbesucher folgendes Infektionsschutzkonzept durchzulesen und zu beachten:

  • Grundsätzlich gilt: Personen mit Krankheitssymptomen, die ihre Ursache in einer Corona-Infektion haben könnten, dürfen den Gottesdienst zum Schutz der anderen Gottesdienstbesucher nicht besuchen.
  • Im Eingangsbereich wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Das Tragen von Masken ist nicht vorgeschrieben.
  • Von Begrüßungen durch Händeschütteln und Umarmungen ist abzusehen.
  • Begegnunen an Türen und Durchgängen sind zu vermeiden. Einfach warten und Abstand halten, bis die andere Person durchgegangen ist.
  • Die Stuhlreihen werden so gestellt, dass der Mindesabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Dabei wird jeweils eine gesperrte Stuhlreihe als Barriere verwendet, damit die Besucher sich beim Stehen (gemeinsames Gebet und Singen) nicht versehentlich zu weit an die nächste Stuhlreihe bewegen.
  • Eine Stuhlreihe ist mit höchstens zwei Einzelpersonen unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern (3 leere Stühle dazwischen) oder von nur zwei Personengruppen, die jeweils in häuslicher Gemeinschaft lebt, zu belegen.
  • Kinder haben bei den Eltern zu bleiben. Sie dürfen sich nicht unbeaufsichtigt in den Räumen bewegen.
  • Nach dem offiziellen Teil des Gottesdienstes behalten die Besucher entweder ihren Platz bei oder haben die Räumlichkeiten zu verlassen.
  • Der Flur und die Durchgänge im Gottesdienstraum sind freizuhalten und dürfen nicht zur Führung von Gesprächen blockiert werden.
  • Gespräche sind vom Sitzplatz aus oder außerhalb der Räumlichkeiten zu führen, aber immer unter Einhaltung der offiziellen Abstandsregelung von 1,5 Metern.
  • Der Küchenbereich und die Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden.
  • Die Tischgruppen sind gesperrt und dürfen nicht verwendet werden.
  • Der Mutterkindraum darf nur von Eltern zur Versorgung eines Kleinkindes benutzt werden und auch immer nur von einer in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personengruppe gleichzeitig.

Wir freuen uns so sehr, Euch endlich wieder in der Gemeinde begrüßen zu können!

Für alle, die nicht beim Gottesdienst dabei sein können, bieten wir auch weiterhin einen Livestream über unseren YouTube-Kanal an:

https://www.youtube.com/channel/UC47yNn9JE9vcsqe32iPx9Kg

share

Recent Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*